Die Hochschule für Künste (HfK) besteht aus den beiden Fachbereichen Kunst & Design und Musik. Die HfK ist eine interdisziplinäre, für alle künstlerischen Ausrichtungen offene, sowie lebendige Kunsthochschule.

Im Fachbereich Kunst und Design zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Studiengangskoordinator/in (w/m/d)

in Vollzeit, befristet für die Dauer von 2 Jahren

Entgeltgruppe 13 TV-L

Kennziffer DL22/12

Image

zu besetzen.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit an einer Kunsthochschule haben, sowie die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden der HfK Ihre Neugierde weckt, freuen wir uns auf Sie.
Das Studienprogramm Integriertes Design (ID) hat einen sehr intensiven Entwicklungsprozess durchlaufen, an dessen Ende ein erfolgreiches Akkreditierungsverfahren stand.
Nun gilt es, dass bisher erarbeitete Konzept innerhalb von zwei Jahren in den Studienalltag zu implementieren. Mit der ausgeschriebenen Position wird eine durchsetzungsstarke Persönlichkeit gesucht, die diese Aktivitäten koordiniert und organisatorisch unterstützt. Die HfK visiert an, die Stelle als Studienkoordination für den gesamten Fachbereich vorbehaltlich der Finanzierbarkeit zu entfristen.

Ihre Aufgaben:

Zur Organisation und Weiterentwicklung der Studiengänge Integriertes Design nehmen Sie eigenverantwortlich, in enger Abstimmung mit der Fachbereichsverwaltung und Studiengangsleitung, folgende Aufgaben der Koordination und Implementierung für die Studiengänge Integriertes Design (BA/MA) wahr:

  • Zentrale Koordinierung der Lehr- und Verwaltungsprozesse in den Studiengängen Unterstützung und Koordinierung aller beteiligten Akteure bei der operativen Umsetzung der neuen Strukturen, wie z. B. das aktive Betreuen der Schnittstellen zwischen den Gremien der HfK u. a. Studienkommission ID, dem Dezernat für studentische und akademische Angelegenheiten sowie der Fachbereichsverwaltung Kunst und Design.
  • Koordination der Studieneingangsphase
    Beteiligung bei der Gestaltung der Übergänge vom alten Studiensystem in die neuen Strukturen. Unterstützung bei der Überprüfung der Studierbarkeit (u. a. Überschneidungsfreiheit von Lehrveranstaltungen und Prüfungen) in der Einführungsphase der neuen Studiengänge, Begleitung der Schnittstellen bei der Organisation der neuen Aufnahmeverfahren etc.
  • Operationalisierung der Dokumentation der Studiengänge
    Dazu gehört u. a. das Veröffentlichen der Modulhandbücher, Erstellen weiterer studiengangspezifischer Beschreibungen, Bereitstellung von Informationen, z.B. für Öffentlichkeitsabteilung, z. B. als Exzerpt aus den Selbstberichten, Ggf. Unterstützung bei der Organisation und Durchführung studiengangsbezogener Info-Veranstaltungen und beim Web-Auftritt in der Einführungsphase der Studiengänge
  • Mitarbeit und Vertretung der Interessen des Studienprogramms in Arbeitsgruppen und Gremien der HfK

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master oder Diplom) oder einen gleichwertigen Abschluss. Zudem bringen Sie eine mehrjährige Berufserfahrung mit, zum Beispiel in der Seminarorganisation oder Organisation von komplexen institutionellen Zusammenhängen.
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Hochschulverwaltung/-steuerung, idealerweise in einem Dekanat bzw. in Zusammenarbeit mit einem Dekanat.
  • Ihr engagierter Arbeitsstil zeichnet Sie aus: Sie haben Freude an der Übernahme von Verantwortung, verfügen über ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und sehen sich zugleich als Teil des Teams.
  • Sie bringen gute Kenntnisse über den Aufbau modularisierter Studiengänge mit und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind im Umgang mit digitalen Tools vertraut bzw. haben Freude daran, sich in neue Tools einzuarbeiten, die in Organisation des Arbeitsalltags an Hochschulen im Einsatz sind (z. B. MS Teams, zoom …).
  • Sie können mit den Begriffen Datenkompetenz bzw. Data literacy etwas anfangen, besitzen eine Affinität zum Arbeiten in einem komplexen Umfeld und beherrschen den Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen.
  • Sie bringen Freude am Organisieren mit - in der Umsetzung von Aufgaben sind Sie selbstständig, strukturiert und präzise.
  • Sie erfassen Zusammenhänge blitzschnell, bringen gern frische Ideen ein und haben eine interdisziplinäre Auffassungsgabe.

Wir bieten:

  • Gleitende Arbeitszeiten und betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können
  • Einen Arbeitsplatz auf einem lebendigen Campus in einer kreativen Umgebung
  • JobTicket für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Bremen

Weitere Informationen: https://www.hfk2020.de

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Imke Bahr, Leiterin der Fachbereichsverwaltung Kunst und Design, gerne zur Verfügung (Tel. 0421/9595-1201 / imke.bahr@hfk-bremen.de).

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.05.2022 in digitaler Form über das Bewerbungsformular unter www.hfk-bremen.de/t/hochschule/n/stellenausschreibung an uns.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.hfk-bremen.de/t/kontakt/n/datenschutzerklärung

Hochschule für Künste Bremen, Am Speicher XI 8, 28217 Bremen.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung