Die Hochschule für Künste Bremen vereint eine Kunst-und Musikhochschule unter einem Dach. Die Vielfalt des Studienangebotes ermöglicht einen produktiven und integrativen Dialog zwischen den Studiengängen.

An der Hochschule für Künste Bremen ist in der Fachbereichsverwaltung Musik zum nächstmöglichen Termin aufgrund eines vorübergehenden erhöhten Arbeitsanfalls, befristet für 2 Jahre, folgende Stelle zu besetzen:

Administrative Begleitung und Koordination der Berufungsverfahren sowie die Erarbeitung von Dokumenten im Akkreditierungsverfahrens des Fachbereichs Musik

Verwaltungsangestellte/r (w/m/d)

mit Dreiviertel der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (w/m/d)
Entgeltgruppe 9a TV-L
Kennziffer DL21/08

Image

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenverantwortliche Planung, Koordinierung und Begleitung der Berufungsverfahren des Fachbereichs; das umfasst auch die Koordination mit externen und internen Kommissionsmitgliedern sowie Gutachter*innen, die Unterstützung der Berufungskommissionen bei der Erstellung des Berufungsberichtes sowie die Teilnahme an allen Kommissionssitzungen
  • Beratung und Hilfestellung bei der Umsetzung von Standards und Verfahrensvorschriften
  • Verbesserung von Prozessen im Bereich Berufungsverfahren im Fachbereich Musik unter der Berücksichtigung der optimalen Nutzung des Potentials vorhandener Softwareprodukte (Microsoft Office, Microsoft SharePoint, etc.) sowie die Optimierung und Betreuung eines Online-Bewerbungssystems für Berufungen
  • Entwicklung und Erstellung von Auswertungen und Übersichten personeller Ausstattung im Rahmen des Akkreditierungsverfahrens für die Studiengänge des Fachbereichs Musik (Qualifikationsprofile, personelle Kapazitätsplanung, etc.)

Wir suchen eine aufgeschlossene und belastbare Persönlichkeit, die sich gern in unser Team einbringen möchte. Wir erwarten:

Fachliche Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswirtschaft, Public Management oder einem vergleichbaren Studiengang ist erwünscht; falls kein Hochschulabschluss vorliegt, ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich mit Berufserfahrung Voraussetzung
  • Erfahrung in der Interpretation von gesetzlichen Verordnungen und Richtlinien
  • sehr gute Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word, Excel und Access)
  • Erfahrung im Umgang mit SharePoint wäre wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Persönliche Fähigkeiten

  • hohe Selbständigkeit, eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • hohe Lernbereitschaft und Flexibilität
  • Verständnis von Hochschulkultur, idealerweise Berufserfahrungen an einer Hochschule
  • eine Affinität zur Musik ist wünschenswert

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen die Fachbereichsverwaltungsleiterin Christine Gerlach, c.gerlach@hfk-bremen.de , Tel: 0421-95 95 1503 zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.06.2021 in digitaler Form über das Bewerbungsformular an uns.

Wir bitten Sie, uns Ihre Bewerbung in digitaler Form über jobs.hfk-bremen.de zuzusenden.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.hfk-bremen.de/t/kontakt/n/datenschutzerklärung


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung